Gstaad Menuhin Festival & Academy

Das traditionsreichste Festival im Alpenraum, welches Musik und Tourismus auf höchstem Niveau verbindet und seit 1957 jährlich im Sommer während 7 Wochen in Gstaad und im gesamten Saanenland stattfindet. Im Geiste Yehudi Menuhins finden neben Konzerten mit Stars der Klassikwelt zahlreiche Akademien, Kinder- und Jugend- und Amateur-Projekte sowie Konzertzyklen mit jungen und aufstrebenden Künstlern statt. 

Gstaad Festival Orchestra (GFO)

Das GFO lancierte ich im Jahre 2010, basierend auf der Idee des legendären Schweizer Festspielorchester: die besten Musiker aus Schweizer Orchester und ausgewählte Studenten erarbeiten während den Sommerwochen anspruchsvolle Programme unter der Leitung von Spitzendirigenten. Anschliessend finden Konzerte in Gstaad und im benachbarten Ausland statt. Das GFO vergibt aber auch jedes Jahr einen gewichtigen Kompositionsauftrag. Seit 2014 ist das GFO fester Bestandteil der Gstaad-Conducting-Academy.
 

Gstaad-Academy

Mit der Gstaad-Academy beleben wir Menuhins Ansatz, während den Sommerwochen in Gstaad in entspannter Atmosphäre Studenten und Dozenten zusammen zu führen und das Festivalleben zu bereichern. Die Gstaad Academy ist seit 2007 kontinuierlich gewachsen. Ursprünglich mit einer Vocal- und Piano-Academy mit Silvana Bartoli-Bazzoni und Andras Schiff lanciert werden mittlerweile 5 Academies angeboten. Herzstück ist die in Europa absolut einzigartige Gstaad Conducting-Academy, die während drei Wochen für 15 ausgewählte Dirigenten-Studenten unter der Leitung von renommierten Dirigenten tägliche Workshops und wöchentliche Academy-concerts anbietet, zusammen mit dem Gstaad Festival Orchestra. 

Kammerorchester Basel

Als Konzertmanager und künstlerischer Delegierter verantworte ich die Planung der Konzertprojekte und die Organisation der zahlreichen Tourneen des im Ausland erfolgreichsten Schweizer Orchesters, für welches ich zuvor über 15 Jahre als Orchesterdirektor tätig war und im tutti als Cellist mitwirkte.  

Hochrhein Musikfestival

Die Hochrhein Musikfestival AG fasst unser Solsberg Festival, Klassik Sterne Rheinfelden und die Cappella Gabetta unter ein Dach.

Müller & Pavlik artistic management GmbH

Seit 2010 arbeiten Stefan Pavlik und ich im Bereich der Konzertvermittlung innerhalb unserer eigenen Agentur, die sich hauptsächlich auf die Konzerttourneen des Kammerorchester Basel fokussiert. 

Haydn 2032

Im Jahre 2013 gründete ich zusammen mit zwei Basler Mäzene die Joseph Haydn Stiftung Basel, die seit 2014 das Projekt „Haydn 2032“ veranstaltet. Das ambitionierte Projekt soll in 38 thematisch gebündelten und genre-übergreifenden Projekten das Gesamtwerk der 107 Sinfonien Haydns produzieren, in Konzerten und Aufnahmeprojekten, gemeinsam mit dem Dirigenten Giovanni Antonini.

Basel Composition Competition

Die Basel Composition Competition möchte Paul Sachers Selbstverständnis, aus Basel heraus zeitgenössische Werke für Kammerorchester und Sinfonieorchester-Besetzungen zu initiieren, wieder aufnehmen und ins 21. Jh. führen. Die erste BCC findet im Februar 2017 statt und wurde im Oktober 2015 lanciert und ausgeschrieben. Das Projekt ist vorwiegend durch private Stiftungen und Mäzene finanziert. 

Swiss Classics GmbH

Seit der Gründung von swiss classics (gemeinsam mit Musikerfreunden Regula Schär und David Hautle) im Jahre 1999 hat sich unser Projekt, der Lucerne Chamber Circle im KKL Luzern, etabliert als feste Konzertreihe vorwiegend für barocke und klassische Programme. Seither haben wir unter anderem das Ticketsystem Kulturticket.ch aufgebaut, in Partnerschaft mit dem erfolgreichen System in Deutschland, reserviX und eine neue Reihe lanciert in der Region Basel, „Classiques“ im Landgasthof Riehen, die die 60jährige Reihe „Kunst in Riehen“ fortsetzt.  

Solsberg Festival

Gemeinsam mit der Cellistin Sol Gabetta gründete ich im Jahr 2006 das Solsberg-Festival das sich zu einer festen Grösse im Veranstaltungsangebot in der Nordwestschweiz entwickelt hat. Im Juni bespielen wir historisch bedeutende Räume wie dem Kloster Olsberg oder die Stadtkirche Rheinfelden/AG. Seit der Ausgabe 2015 agiert das Festival grenzüberschreitend: faszinierende Räume im Markgräflerland und im Schwarzwald im angrenzenden Süddeutschland ergänzen das Angebot. 

Cappella Gabetta

Die Cappella Gabetta ist das „Hausorchester“ der Gabettas. Das Ensemble wird vom Barockgeiger Andrés Gabetta geleitet und produziert jährlich ca. 4-6 Konzertprojekte und CD-Aufnahmen, hauptsächlich von italienischer Barockmusik. Neben den festen Repertoire-Grössn wie Vivaldi, Corelli, Porpora stellt die Cappella viel neue und spannende Barockmusik vor, u.a. von Platti, Zavateri, Chelleri, Torri, Ragazzi u.a. 

Klassik Sterne Rheinfelden

Die Stadt Rheinfelden ermöglicht uns die Veranstaltung der Klassiksterne Rheinfelden, einer Konzertreihe im neu renovierten und rekonstruierten Kurbrunnen-Saal in Rheinfelden. Zu dieser Konzertreihe lädt die Cellistin Sol Gabetta ihr nahe stehende Musikerfreunde ein, die sich in Kammermusikkonzerten präsentieren, spielt selber aber nur in Ausnahmefällen. Die Klassiksterne werden seit der Saison 11/12 veranstaltet.  

Damatti Caffè-Bar

Damatti ist eine italienische Caffè-Bar im Kleinbasel, welche wir im Verlauf des Sommers 2017 eröffnen werden.